Weihnachtsgruß

Liebe Trailfreunde

ein ereignisreiches bewegtes Jahr geht zu Ende.

leider war es ein Jahr mit vielen Entbehrungen und stetigen Bangen um die eigene Gesundheit als auch die der Angehörigen und Freunden. Das Training in unserem Geländekonnte nur eingeschränkt oder gar nicht durchgeführt werden.  In der Clubmeisterschaft konnten nur vier Läufe stattfinden und die Alpenpokalrunde mit Südbayrischer Trialmeisterschaft viel vollständig aus.

Die kurze Zeit in dem unser Trialgelände unter strengen Auflagen zur Verfügung stand verging leider auch viel zu schnell. Hierbei möchten wir uns bei allen Trainingsteilnehmern für die Einhaltung der besonderen Maßnahmen und für deren Disziplin sehr herzlich bedanken.

Für das kommende Jahr ist zu hoffen dass der Pandemie Einhalt geboten werden kann und wir unseren Sport wieder uneingeschränkt ausüben können.

Euch und euren Familien wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes hinüberkommen ins Jahr 2021.

Auf ein gesundes Wiedersehen im Sportjahr 2021.

Eure Vorstandschaft

Richard Haller   Richard Hocheder   Thilo Einmayr

 

Download (PDF, 1.14MB)

Geländeschließung

Liebe Trialfreunde,

aufgrund der neuen Infektionsschutzverordnung gültig ab 1. Dezember 2020 muss nun auch unser Trainingsgelände geschlossen werden.

Auch andere Trial-Übungsstätten sind aufgrund dieser Verordnung geschlossen.

Es ist bedauerlich aber die neuen Regelungen lassen uns keine andere Wahl.

Eure Vorstandschaft

Teil 3
Sport und Freizeit

§10Sport

(1) 1Die Ausübung von Individualsportarten ist nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt.

2Die Ausübung von Mannschaftssportarten ist untersagt. 3Abs. 2 bleibt unberührt.

(2) Der Wettkampf- und Trainingsbetrieb der Berufssportler sowie der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader ist unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

  1. 1.Die Anwesenheit von Zuschauern ist ausgeschlossen.
  2. 2.Es erhalten nur solche Personen Zutritt zur Sportstätte, die für den Wettkampf- oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind.
  3. 3.Der Veranstalter hat zur Minimierung des Infektionsrisikos ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und zu beachten, das auf Verlangen den zuständigen Behörden vorzulegen ist.

(3) 1Der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten ist untersagt. 2Abs. 2 und § 18 bleiben unberührt.

Trainingsgelände für Mitglieder wieder offen

Trainingsordnung während der Corona-Pandemie

Nachfolgende Regeln sind ab dem 15.5.2020 auf dem Übungsgelände des TCM verbindlich einzuhalten. Zuwiderhandlung führt zum Trainingsausschluss! Während der Trainingszeit sind nur am Training teilnehmende Vereinsmitglieder zum Aufenthalt auf dem Gelände zugelassen.

Trainingszeiten

Bis auf weiteres gelten folgende Trainingszeiten

– Montag bis Sonntag von 10.00 – 20.00 Uhr

5 Personen Nutzung ganzes TCM Gelände

10 Personen Nutzung je 5 TCM Gelände südlich der Straße je 5 nördlich der Straße

15 Personen Nutzung je 5 TCM Gelände südlich der Straße Sektor/Abschnitt A je 5 TCM Gelände südlich der Straße Sektor/Abschnitt B je 5 TCM Gelände nördlich der Straße Sektor/Abschnitt C.

Vor dem Training

– es dürfen max. 15 Personen (+1 Aufsicht) gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten.

– Zuschauer sind nicht gestattet.

– der Haftungsverzicht / Datenschutz Erklärung (auf der TCM Homepage) muss spätestens vor Beginn des 1. Trainings unterschrieben vorliegen. (Briefkasten TCM Hütte)

Anreise zum Training

– Bei der Anreise zum Training muss auf die Bildung von Fahrgemeinschaften (außerhalb von in einem Haushalt lebenden Personen) verzichtet werden.

– Es werden bei Bedarf gestaffelte Zeitfenster festgelegt, um Staus zu vermeiden.

– Die Begleitung von Jugendlichen darf nur durch ein Elternteil erfolgen.

– Jeder Fahrer ist selbst für die Einhaltung der Corona-Verhaltensregeln verantwortlich.

Möglichkeit zum Händewaschen und Händedesinfektion vorhanden

– Das Tor zum Gelände muss nach dem Einfahren wieder geschlossen werden.

Training

Vor Beginn des Trainings Eintrag in die separate Trainingsliste (Datum. Beginn, Name, Vorname, Ende) rote Mappe

– Das Training wird durch eine Aufsichtsperson überwacht

– Es dürfen sich max. 15 Personen (+ 1 Aufsicht) gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten.

– Es darf nur mit dem eigenen Sportgerät und er eigenen Ausrüstung trainiert werden.

– Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten.

– In den Fahrpausen ist ebenfalls auf den Mindestabstand zu achten.

– Gruppen dürfen nicht gebildet werden.

– Auf gründliche Hygiene und verstärktes Händewaschen ist zu achten. Rechts an der Eingangstür zur Clubhütte Händedesinfektion (Dosierspender) WC-Häuschen ( Waschbecken, Seife, Papierhandtücher, Dekon.-Pumpspray)

– Die Container und Hütte dürfen nicht benutzt werden.

Nach dem Training

– Nach dem Training umgehend die Trainingsliste abschließend ausfüllen und das Gelände verlassen und Tor schließen.

Trainingssektoren:

 

Im Infektionsfall

Sollte bis 14 Tage nach dem letzten Training eine Ansteckung mit dem Corona Virus nachgewissen werden, ist der Vorstand unverzüglich zu verständigen! Bitte haltet die Regeln unbedingt ein, damit der Trainingsbetrieb weitergeführt werden kann. Kontrollen der Behörden sind zu erwarten.

Hinweis zum Datenschutz: Die Trainingstagebücher werden elektronisch gespeichert und aufVerlangen den zuständigen Behörden mit euren persönlichen Daten zur Verfügung gestellt!

mit sportlichen Grüßen

Vorstandschaft

Download (PDF, 160KB)

Beschlüsse der Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Clubmitglieder des Trialclub Muckham,

am 13. März 2020 fand gemäß § 8 der Vereinssatzung die Jahreshauptversammlung (Mitgliederversammlung) statt. Anwesend waren 16 Mitglieder wobei 15 Mitglieder stimmberechtigt und die Versammlung satzungsgemäß beschlussfähig war.

1. Beitritt BMV und BLSV

Um bei künftigen Trial-Veranstaltungen in allen Prädikaten startberechtigt zu sein, insbesondere der Bayrischen Trialmeisterschaft, wurde über den Beitritt zum Bayerischen Motorsport Verband (BMV) und dem Bayerischen Landes Sport Verband (BLSV) abgestimmt.

Bei dieser Abstimmung entschieden sich alle stimmberechtigten Mitglieder (15) für einen Beitritt.

2. Jahresvignette 

Aufgrund der Hausordnung/Geländenutzungsbedingungen und dem damit auch verbundenem Hausrecht ist die berechtigte Nutzung des Trainingsgeländes durch die Vorstandschaft als auch durch alle Clubmitglieder zu kontrollieren. Die Kontrolle erfolgt durch Überprüfung der Vignette die gut sichtbar an dem linken Gabelholm zwischen den Gabelbrücken anzubringen ist. Sollten Nichtmitglieder angetroffen werden so ist von diesen die Tagesgebühr von 10,- Euro zu erheben und Namen und Anschrift im Formular “Tagesnutzung” zu vermerken. Die Hinweise bezüglich der Geländenutzung (Schilder) sind zu beachten.

Die Ausgabe der Vignetten an Clubmitglieder erfolgt durch den Schatzmeister Thilo Einmayer und Fritz Kellner

Vignette ist gut sichtbar am linken Gabelholmen zwischen den Gabelbrücken zu befestigen.

3. Müllproblem

Aufgrund andauernder Problematik mit der Mülltrennung im Trialgelände sollte jedes Mitglied nochmal in sich gehen und das Verhalten des Müll Entsorgens überdenken. Die Vorstandschaft des Trialclub-Muckham sowie seine Mitglieder appellieren für ein Gedankengut des Miteinanders.

 

Mit motorsportlichen Grüßen

TCM

 

 

Einstellung der Aktivitäten

Liebe Trailfreunde,

aufgrund der aktuellen Ereignisse werden bis auf Widerruf sämtliche Aktivitäten des Trialclubs eingestellt. (Training, Clubtrial)
Die Vorstandschaft bitte um Verständnis aber auch im Interesse des Vereins um deren Beachtung.
Bleibt gesund und haltet durch.

Eure Vorstandschaft.